Veranstaltung vom 10.12.2016

Scheck überreicht

von contemp (Kommentare: 0)

Die Präsidentin der Deutschen Welthungerhilfe e.V.

Bärbel Dieckmann, nahm einen Scheck in Höhe von € 4.000,- für das von der Aktionsgruppe Berlin geförderte Projekt in MALAWI entgegen.

Frau Dieckmann ist seit 2008 Präsidentin der Welthungerhilfe und setzt sich für das Recht auf Nahrung ein: „Hunger und Armut müssen strukturell bekämpft werden. Wir müssen die Menschen in die Lage versetzen, jetzt und in Zukunft für sich selbst zu sorgen."
(Quelle WHH Blog)

Zurück

Einen Kommentar schreiben